Halbjahreszeugnisse

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation können die Halbjahreszeugnissen nicht wie üblich persönlich in der Klasse übergeben werden.

Sie können das Zeugnis Ihres Kindes am Freitag, dem 29.01.2021 zwischen 6.30 Uhr und 12 Uhr bei Frau Dietz in der Schule abholen. Natürlich können Sie das Zeugnis auch zu einem späteren Zeitpunkt während der Bürozeiten abholen.

Elternsprechtag

Liebe Eltern,

die Elternsprechtage, die immer Anfang Februar nach dem Ende des Halbjahres stattfinden, können dieses Jahr – in Absprache mit der Lehrkraft Ihres Kindes – telefonisch, in einer Videokonferenz oder persönlich stattfinden.

Weitere Informationen erhalten Sie zu gegebener Zeit von der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer Ihres Kindes.

Regeln bis 31. Januar

Liebe Eltern,

wie Sie sicher den Medien entnommen haben, bleibt die Präsenzpflicht für Grundschülerinnen und Grundschüler bis zum 31. Januar ausgesetzt.

Das bedeutet für uns:

  • Alle Kinder arbeiten, wenn irgend möglich, zuhause mit dem Wochenplan.
  • Die Wochenpläne werden sonntags bis 14 Uhr über IServ von der Klassenlehrkraft zur Verfügung gestellt. Falls Sie keine Möglichkeit haben, Materialien ausgedruckt zu bekommen, wenden Sie sich bitte an Ihre Klassenlehrkraft.
  • Alle benötigten Materialien, die nicht per IServ verschickt werden können, finden Sie in der Aula der Schule.
  • Die bearbeiteten Materialien werden von Ihnen am Freitag nach Möglichkeit bis 12 Uhr zurückgegeben.
  • Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben der Klassenlehrerkraft, welches Sie in den nächsten Tagen per IServ erhalten werden.
  • Die Schule bietet eine Betreuungsmöglichkeit von 7.35 Uhr bis 16.15 Uhr an. Diese ist nur für die Fälle gedacht, in denen es sonst überhaupt keine Möglichkeit für eine Betreuung zuhause gibt. Es wird kein Mittagessen angeboten.
  • Im Rahmen dieser Betreuung bearbeiten die Kinder am Vormittag die selben Wochenpläne wie ihre Klassenkameraden zuhause.

Anmeldungen für diese Betreuung müssen bis Freitag um 12.00 Uhr erfolgt sein. Bitte melden Sie sich direkt bei der Schulleitung.

Lassen Sie uns diese schwierige Zeit im Sinne der Kinder gemeinsam meistern! Wir hoffen, dass wir alle Kinder bald wieder an der Schule begrüßen können.

Heike Dietz

UPDATE: Wir leiten hier ein Schreiben des Hessischen Kultusministers an Sie weiter. Das zweite Dokument ist die Vorlage zur Anmeldung zum Präsenzunterricht in der Schule. Wenn sich Ihre Umstände ändern, können Sie Ihr Kind unter Verwendung dieser Vorlage auch wieder vom Präsenzunterricht in der Schule abmelden.

Zwei Gespenster – Ein YouTube-Projekt von der Klasse 2a

Wir haben zusammen aus dem Gedicht „Zwei Gespenster“ ein YouTube-Video gemacht. Dazu haben wir 4er-Gruppen eingeteilt, die jeweils drei Strophen hatten. Die mussten wir auswendig lernen und haben dann mit iPads die Strophen aufgenommen. Wer nicht in der Schule sein konnte, hat das zuhause gemacht.

Dann haben wir Bilder von Gespenstern gemalt. Wir haben Musikinstrumente ausgesucht und dann haben wir die Musikinstrumente für die Hintergrund-Musik genommen. Auch unsere Stimmen haben wir dazu benutzt, um passende Geräusche zu machen. Andere Geräusche haben wir mit Rechen, quietschenden Stühlen, Schlüsseln und unserer Glocke gemacht.

Nachher kam alles zusammen in ein YouTube-Video. Das Projekt hat uns viel Spaß gemacht.

die Kinder der Fuchsklasse 2a

Präsenzunterricht ab 16.12.20

Liebe Eltern,

das Hessische Kultusministerium informiert in einem Schreiben alle Eltern und Erziehungsberechtigten über die ab Mittwoch geltenden Regeln. Wir leiten dieses Schreiben hier an Sie weiter:

Sollte Ihr Kind ab Mittwoch nicht zuhause betreut werden können, teilen Sie uns das bitte anhand dieser Vorlage mit:

Falls Sie Fragen zu der neuen Situation haben, helfen wir Ihnen gerne. Gemeinsam werden wir alles gut überstehen.

Bleiben Sie gesund!

Schule vor Weihnachten

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, gelten ab der nächsten Woche neue Regeln:

Die Schulen und Kitas werden in Hessen ab Mittwoch nicht komplett geschlossen. Das verkündete Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Sonntag nach der Bund-Länder-Schalte mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Ab Mittwoch soll in den Schulen jedoch die Präsenzpflicht aufgehoben werden. „Die Eltern müssen sich einrichten können. Daher muss es eine Möglichkeit geben, dass die Schüler in die Schule können. Wer kann, soll aber zu Hause bleiben“, so Bouffier.

https://www.hessenschau.de/panorama/corona-hessen-ticker-358.html#572c63ba-7a7f-415f-89a2-8f8cf1c6d039

Diese neuen Regeln bedeuten für uns:

  • Am Montag und am Dienstag finden der Unterricht und die Nachmittagsbetreuung ganz normal statt.
  • Ab Mittwoch arbeiten die Kinder zuhause an ihren Aufgaben.
  • Ab Mittwoch findet am Vormittag eine Betreuung für Schülerinnen und Schüler statt, die nicht zuhause betreut werden können. Bitte melden Sie Ihr Kind für diese Betreuung bei der Schule an, damit wir planen können.
  • Die Nachmittagsbetreuung wird ab Mittwoch kein Essen mehr anbieten können. Bitte geben Sie Ihrem Kind genügend Essen mit.

Weitere Informationen erhalten Sie zu gegebenem Zeitpunkt hier auf der Homepage.

Bleiben Sie gesund!