Landesweiter Sporttag Grundschulen

Am 24.5.2023 fand der Landesweite Sporttag Grundschulen auch an unserer Schule statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 und 2 hatten dank des riesigen Angebots an Bewegungsmöglichkeiten in der Sporthalle viel zu entdecken und zu erproben:

Nach der ausführlichen Planung von Jutta Eurich und Markus Schweda wurde die Turnhalle in ein Paradies zum Klettern, Schaukeln, Springen, Hüpfen, Hangeln und Balancieren verwandelt.

Die Kinder nutzten den Riesenspielplatz mit viel Einsatz und Freude!

Zusätzlich standen bei kühlem, aber freundlichem Wetter noch die Fahrzeuge im Außenbereich zur Verfügung. Zum Abschluss durften alle Kinder mit dem Sandhasen-Express des Kultur- und Heimatvereins Maar eine Runde durch das Dorf drehen.

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 stand eine digital unterstützte Schnitzeljagd mit sportlichen Aufgaben auf dem von Markus Schweda geplanten Programm. Lisa Waldschmidt erstellte für jede Klasse auf dieser Grundlage einen ActionBound:

Die App führte die Kinder über die Felder rings um Maar zu Orten, an denen sie unterschiedliche sportliche und kreative Aufgaben lösen mussten. Ihre Ergebnisse konnten sie dabei mittels Sprachaufnahme, Videos und Fotos zur späteren Auswertung selbst festhalten.

Hopp, hopp, hopp!

Das Ziel nach erfolgreicher Schatzsuche war dann der Spielplatz in Maar. Hier wurden auch sie vom Sandhasen-Express abgeholt und es wurde bei bester Laune und fetziger Musik eine Runde durch Maar gefahren, bevor es wieder zur Schule ging.

Vielen herzlichen Dank an alle, die viele Stunden geplant, vorbereitet und mitgeholfen haben. Es war ein rundum gelungener Vormittag und alle freuen sich schon auf den nächsten Sporttag in Maar!

Sommerferien-Challenge 2022

Liebe Kinder,

wir alle waren überwältigt von den vielen tollen Bildern, die ihr uns in den letzten Sommerferien geschickt habt. Wie im letzten Jahr möchte ich deshalb auch in diesen Sommerferien in der schulischen „Pause“ an euren sportlichen Aktivitäten teilhaben.

WIE?

Das ist ganz einfach: Sende ein Bild deiner Aktivität bis zum 4.9.22 über IServ an markus.schweda@schulen-givb.de

Beispiele: Radtour, Besuch im Schwimmbad, Inliner fahren, Wanderung, Federball, Frisbee, Fußball, Minigolf spielen, Gummitwist hüpfen …. mit Freunden, der Familie, den Großeltern, den Nachbarn, …

Vielleicht gibt es aber auch ein tolles Erlebnis in deinen Sommerferien, das du mit uns teilen möchtest, obwohl es nichts mit Sport zu tun hast. Das darfst du natürlich auch gerne tun!

Schaffst du es, mir dieses Jahr Bilder zu schicken? Wer schafft die meisten Aktivitäten und wird Ferien-Sportler der Gudrun-Pausewang-Schule?

Sportliche Grüße und viel Spaß in den Ferien wünscht
Markus Schweda

Spiele-Tag

mit Spaß, Gemeinschaft und Fairness

Lachende Kinder zum Abschluss eines Schuljahres sind ein großartiges Geschenk. An ganz unterschiedlichen Stationen wie Sackhüpfen, Schubkarren- und Ballstaffel, Balltransport, Fahrzeugrennen und Wassertransport konnten sie ihre Koordination, Sprungkraft und Schnelligkeit immer mit Beachtung der Fairness unter Beweis stellen.
Eine „Riesen-Gaudi“ war die Erprobung im „Bubble-Ball“. Zum Abschluss gaben einzelne Kinder eine kleine Vorstellung ihres Talentes. So begeisterten sie ihre Mitschüler durch einen Spagat, „In-der-Brücke-vorwärts-laufen“ oder laufenden Handstand.


Nach dem gemeinschaftlichen Eis-Essen zum Abschluss ging jeder gut gelaunt und im Können gestärkt nach Hause.

„Kleine“ ganz „groß“

Ein Golferlebnis der Klassen 4a und 4b

In die Geheimnisse des Golfs weihte uns in zwei Einzelstunden der Vizepräsident und Jugendwart des Golfclubs Lauterbach e.V. Schlossgut Sickendorf, Jörg Dahmer, ein.

Bei guter Witterung lernten wir, wie man den Schläger richtig hält und dass unterschiedliche Schläger zum Spielen nötig sind: Den „Driver“ verwendet man für weite und schnelle Schläge – der „Putter“ ist für kurze und langsame Schläge geeignet.

Riesigen Spaß bereitete uns allen das Abspielen vom Tee. Weiten von fast 100 m wurden erreicht, Grasbüschel flogen und alle Köpfe blieben heil. „Golf-Talente“ ließen sich hier bereits erkennen!