Die Klasse 3a in der Küche

Die Klasse 3a war am Montag, dem 03. Februar 2020, in der Küche. Dort bereitete sie Ofenkartoffeln zu. Es wurden zwei verschiedene Kartoffelsorten verwendet. Zuerst wuschen die Kinder die Kartoffeln mit kaltem Wasser und danach halbierten sie sie. Anschließend wurden Kräuter geschnitten. Sie kamen zusammen mit fünf Esslöffeln Öl und den Kartoffeln in eine Schüssel. Das Ganze wurde verrührt und auf ein Blech geschüttet. Das Blech kam in den Ofen und musste etwa 30 Minuten backen. Ein anderer Teil der Klasse bereitete zwei verschiedene Dips zu.

Die ganze Klasse ließ es sich gut schmecken. Zum Abschluss gab es einen sehr leckeren warmen Apfelnachtisch mit Vanilleeis.

Allen Kindern schmeckte es gut!

Felix Schössler

Was man mit der Kartoffel alles machen kann

Für  unsere  im  Mai  gesteckten  Kartoffeln  bei der
Lebensgemeinschaft/Altenschlirf in  Stockhausen
wurde  es  Zeit,
aus  der  Erde  zu  kommen.
Dies  übernahm  aus  organisatorischen  Gründen  die
Gemeinschaft  selbst.
Dank  Herrn  Schütz  (Papa  von  Jonathan) kamen  die
Kartoffeln  in  einem  großen  Sack  zu  uns  in  die  Schule.
Aus  ihnen  bereiteten  wir  Kartoffelsalat  mit  Zwiebeln 
und  Öl, Kartoffelsalat  mit  Salatmayonnaise, Backofen-
kartoffeln  und  Folienkartoffeln  mit  Kräuterquark  zu.
Gemeinsam  ließen  wir  es  uns  an  einer  großen  Tafel
in  der  Aula  schmecken. L E C K E R  !!
Im  Werkraum  druckten  wir  mit  Hilfe  der  Kartoffel
phantasievolle  Muster. Frau  Bernhardt (Mama  von 
Conner)  stand  uns  dabei  zur  Seite.
Herzlichen  Dank  an  alle  Beteiligten  für  dieses  Projekt. 
                  Die  Kinder  und  Lehrerinnen 
             der  Klassen  2a  und  2b
141001_Kartoffelfest 141001_Kartoffelfest (1)