Unser 300. Tag in der Schule

Am Mittwoch, den 09. März 2011 feierte die Klasse 2a ihren 300. Schultag. An diesem Tag hatten wir keinen Unterricht, sondern wir kochten und bastelten.
Unsere Lehrerin teilte uns in fünf Gruppen auf. Mit Spaß und Freude schmierte die erste Gruppe Butterbrote, die zweite Gruppe schälte und schnitt Möhren, die dritte Gruppe schnitt Paprika, die vierte Gruppe kochte Rührei und färbte mit Krepppapier die Eierschalen und die fünfte Gruppe schälte und schnitt Gurken. Die Kinder, die bereits fertig waren, malten in der Zwischenzeit Mandalas an oder bereiteten die Bastelarbeit vor. Als alle fertig waren, eröffneten wir ein Buffet und aßen zusammen.

Dann gingen wir in den Werkraum und stellten Osterschmuck her. Jeder hatte zwei ausgeblasene Eier dabei und diese beklebten wir mit den gefärbten Eicherschalen von den Rühreiern. Wir machten noch Aufhänger an unseren Osterschmuck und nahmen ihn in einer geposterten Dose sicher mit nach Hause.

Die Kinder der Klasse 2a

JEKI

Dem Motto folgend „Musik war meine erste Liebe“ („Music“ von John Miles) begannen im August 2010 die 21 Kinder der 1. Klasse mit dem Projekt „Jedem Kind sein Instrument“ (JeKi). Dieses Projekt wird vom Land Hessen finanziell unterstützt. Die Musiklehrerin Frau Sabine Keutzer – Striehl von der Musikkulturschule und die Klassenlehrerin Frau Kerstin Wernicke begleiten die Schüler während der wöchentlich stattfindenden Musikstunde. So konnten die Schüler sehr früh die Orff – Instrumente kennenlernen sowie das gemeinsame Musizieren mit ihnen üben. Die Schüler erforschten auch wie Musik klingen kann. Gegensätze von laut – leise, schnell – langsam,  hoch – tief sowie fröhlich – traurig wurden herausgehört und mit entsprechenden Symbolen gezeigt. Auch ein Kazoo soll in der nächsten Musikstunde gebaut werden. Dafür wurden schon fleißig leere Küchenrollen gesammelt.

Durch die vorhandenen finanziellen Mittel konnten bereits verschiedene Instrumente gekauft werden. Klangstäbe kamen unter anderem bei dem Lied „Ich bau mit meinen Händen“ (siehe Foto) zum Einsatz. Mit Hilfe des Klassensatzes Djembé -Trommeln sollen in naher Zukunft mit den Schülern Rhythmusübungen stattfinden.

In der Klasse 2 haben die Schüler dann die Möglichkeit, die Instrumente eines Orchesters näher kennenzulernen und auszuprobieren, so dass jeder sein Lieblingsinstrument entdeckt und ab Klasse 3 spielen lernt.

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Gudrun-Pausewang-Schule!

Wir sind eine Grundschule in Maar, einem Stadtteil der Kreisstadt Lauterbach im hessischen Vogelsbergkreis.

Wir möchten Sie einladen, sich auf unseren Seiten umzusehen und einen Einblick in das Schulleben und die pädagogische Arbeit der Gudrun-Pausewang-Schule zu erhalten.

Zudem können Sie sich über Aktuelles und wichtige Termine informieren.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserer Homepage!